top of page
Suche
  • AutorenbildFatih Aslantas

Weiterbildung im Wirtschaftsstrafrecht

RA Aslantas hatte das Privileg, am Schulthess Forum Wirtschaftsstrafrecht 2023 teilzunehmen, das am 30. November in Zürich stattfand. Es war eine hervorragende Gelegenheit, sich über die neuesten Entwicklungen und Praxisfragen im Wirtschaftsstrafrecht und Strafprozessrecht zu informieren.


Die Veranstaltung bot tiefe Einblicke in Themen wie Insiderhandel im digitalen Zeitalter, Einziehung von Kryptowährungen, Mitarbeiterbefragungen im Rahmen interner Untersuchungen und deren Verwendung, Neuerungen und offene Fragen der revidierten Geldwäschereivorschriften, Geldwäschereirisiken im Bankenbereich, Roundup zur Privatbestechung und Unternehmensstrafbarkeit nach Art. 102 StGB und Art. 7 VStrR sowie ausgewählten Bestimmungen aus dem Verwaltungsstrafrecht.


Es war auch eine großartige Plattform, um Experten aus der strafrechtlichen Praxis und involvierten Unternehmen zu treffen und sich über die aktuellen Themen auszutauschen. Ich freue mich darauf, das Gelernte in meiner Praxis als Strafverteidiger anzuwenden und freue mich auf die nächste Veranstaltung!





9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Freispruch vom Vorwurf des Betrugs

In einem kürzlich von RA Aslantas verteidigten Fall wurden zwei Metzger aus dem Kanton Thurgau beschuldigt, importiertes Fleisch als “Suisse Garantie” verkauft zu haben. Trotz der Schuldigsprechung we

Freispruch vom Vorwurf der fahrlässigen Tötung

Mit Zufriedenheit und Genugtuung haben wir das Urteil des Bezirksgerichts Kreuzlingen zur Kenntnis genommen, das unseren Mandanten vom Vorwurf der fahrlässigen Tötung freigesprochen hat. Hier kann der

bottom of page