Die Kanzlei

Die Liegenschaft Spiegelhof in Frauenfeld, in welcher sich der Hauptsitz der Kanzlei befindet, hat eine besondere geschichtliche Vergangenheit. Der Spiegelhof am Holdertor diente bis 1534 dem eidgenössischen Landvogt als Wohnung, bevor er seinen Sitz ins Schloss Frauenfeld wechselte. Der Landvogt amtete unter anderem als oberstes Gericht bei schweren Fällen. Vor diesem Hintergrund ist der Spiegelhof ein idealer Standort für die Kanzlei.  

Aufgrund der Tätigkeit in der gesamten Deutschschweiz und vor allem auch im Wirtschaftsraum Zürich verfügt die Kanzlei auch über einen Standort in der Stadt Zürich.

 

Als Rechtsanwalt Aslantas die Kanzlei im Jahr 2022 gründete, verfügte er bereits über 16 Jahre Erfahrung als Anwalt. Diese Expertise führt er seither weiter und bietet seinen Klientinnen und Klienten einen persönlichen und vertrauensvollen Service an. Er agiert schnell und zuverlässig. Die Kanzlei ist technisch auf dem neuesten Stand. Die elektronische Aktenablage ist eine Selbstverständlichkeit. Über gesicherte Kommunikationswege können Daten ausgetauscht und vertrauliche Gespräche geführt werden.

Über die Seite www.einsprache-strafbefehl.ch bietet die Kanzlei eine spezifische Dienstleistung im Zusammenhang mit Einsprachen gegen Strafbefehle an.

Auf seinem Blog www.strafrechtskanzlei.ch publiziert Rechtsanwalt Aslantas regelmässig zu strafrechtlichen Themen und Urteilen.